Aktuelles



Öffnungszeiten

Unser Restaurant ist täglich ab 17.00 Uhr für Sie geöffnet. Samstags sowie Sonn- und Feiertags öffnen wir bereits ab 11.00 Uhr.

Dienstag und Mittwoch ist Ruhetag.

Für Gesellschaften öffnen wir gern auch zu unseren Schließzeiten.
 
Unser Mittagsstübchen ist werktags von 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr für Sie geöffnet. Hier erhalten Sie alle Speisen bereits ab 2,10 Euro auch zum mitnehmen.


Veranstaltungen und mehr...

FacebookAktuelle Informationen, Aktionsangebote und Veranstaltungen finden Sie ab sofort auch auf unserer Facebook-Seite. Wir freuen uns über Ihren Besuch.
 
 


Presse

Sächsische Zeitung:

Größerer Wintergarten, neue Wohnungen und Gästezimmer
Gasthof Pesterwitz investiert in Aus- und Umbau


Am Gasthof Pesterwitz rollen derzeit die Bagger. Noch bis Mitte kommenden Jahres soll es umfangreiche Aus- und Umbaumaßnahmen am Gasthof geben. "Wir vergrößern unseren Wintergarten von derzeit 60 auf fast 100 Plätze. Hinzu kommen noch mehrere Terrassen für die Wohnungen im Haus, zwei neue Wohnungen und vier Gästezimmer. Des Weiteren werden auch die neun Wohnungen schrittweise saniert. Die Fahrschule Pesterwitz hat bereits ihre sanierten Räume in der ehemaligen Arztpraxis bezogen", sagt Inhaber Michael Schulze.

Die Rohbauten für den Neubau des Südflügels sollen Ende 2012 fertig sein. Bereits Anfang des Jahres hat der Neubau der neuen Weinterrasse zur Straße begonnen. Insgesamt investieren Tina und Michael Schulze, die seit Anfang 2012 Eigentümer des Gasthofes sind, mehr als eine Million Euro für Kauf und Umbaumaßnahmen. Die durch Kredite finanzierte Summe soll in den kommenden Jahren refinanziert werden.

Frische Kost auf den Tellern

Das Mittagsstübchen und das Restaurant bleiben trotz der Baumaßnahmen geöffnet und erfreuen sich zahlreicher Gäste. "Aktuell sind die Pfifferlinge der Hit auf der Speisekarte", weiß der Hausherr. Nach Beginn der Jagdsaison in einigen Wochen werden dann Wildgerichte die Gaumen der Gäste erfreuen. Die beiden Köche Robert Schulze und Franz Knie werden dann Wildschweinbraten oder auch Hirschgulasch zubereiten. Für die Wartezeit wird der Gast genüsslich belohnt. In der Zwischenzeit servieren Lysann Dürsel und Wenke Schuster gern einen Pesterwitzer Wein oder andere Gaumenfreuden.

(Quelle: "Größerer Wintergarten, neue Wohnungen und Gästezimmer - Gasthof Pesterwitz investiert in Aus- und Umbau", von Sigrid Rehak, erschienen als Verlagssonderveröffentlichung in der Sächsischen Zeitung, Ausgabe Freital, am 13. September 2012 auf Seite 23.)